Emma Emma Kids
Weil der Sommer so schön ist gibt es 12% Rabatt auf alle Emma Produkte! Freude12 Nur Stunden gültig mehr lesen Der Gutscheincode gilt nur bis zum 21.08.2017 bei Einlösung im Warenkorb. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar.
12% Rabatt auf alles. Freude12
mehr lesen Der Gutscheincode gilt nur bis zum 21.08.2017 bei Einlösung im Warenkorb. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar.
Nur Std.

Encasing

Was bedeutet Encasing?

Bei einem Encasing handelt es sich um einen speziellen milbendichten Matratzen- oder Bettwäschebezug. Er ist vor allem für Allergiker geeignet. Durch den Encasing sollen Beschwerden der Hausstaubmilbenallergie deutlich verbessert werden.

Warum Haustaubmilbenallergie?

Viele leiden unter der Hausstaubmilbenallergie. Sie kann sich durch verschiedene Symptome bemerkbar machen. Dazu gehören eine laufende oder verstopfte Nase, Husten, ein kratzender Hals oder pfeifende Atemgeräusche. Doch warum leiden wir unter dieser Allergie?

Winzig kleine Spinnentierchen, die Hausstaubmilben, halten sich liebend gerne in unserer Matratze, Bettdecke und in unserem Kopfkissen auf. Die Milben werden nur ca. 0,1 bis 0,5 mm groß und ernähren sich von menschlichen Hautschuppen. Davon verlieren wir am Tag ungefähr 1,5 Gramm. Somit finden sich heute fast in jedem Bett Hausstaubmilben. Die Allergie wird allerdings nicht durch die Milbe selbst ausgelöst, sie wird durch Eiweißenzyme in deren Ausscheidungen verursacht und können bei Allergikern die oben genannten Symptome auslösen. Eine Möglichkeit zur Hilfe gegen die Hausstaubmilbenallergie ist ein Encasing Bezug.

Hilfe gegen Hausstaubmilben: Wie funktioniert Encasing?

Wie oben bereits erwähnt handelt es sich bei einem Encasing um Matratzenbezüge zum Schutz vor Hausstaubmilben. Auch für die Bettwäsche gibt es diesen speziellen Bezug. Das Besondere daran ist, dass sie sehr engmaschig sind und so der Hausstaubmilbenkot nicht hindurchdringen kann. Er kann außerdem nicht aufgewirbelt werden. Besonders gute Bezüge halten sogar Partikel zurück, die kleiner als 0,5 Mikrometer sind. Dennoch sollten diese Bezüge auch atmungsaktiv sein. Das heißt, sie sollten luftdurchlässig sein, sonst kann es zu unangenehmer Schweißbildung kommen, was wiederrum die Milbenpopulation verstärken könnte. Zudem sollten die Encasings nicht allzu oft gewaschen werden, da sie sonst weniger effektiv wirken könnten. Ansonsten sollten sie bei mindestens 60 Grad gewaschen werden, sodass alle Milben und Allergene verschwinden. Ein Encasing sollte alle drei Jahre ersetzt werden. Zudem ist es ratsam, wenn auch die Bettwäsche regelmäßig ausgetauscht und gewaschen wird. Wer unter einer Hausstaubmilbenallergie leidet, sollte wenn möglich, nicht selbst sein Bett beziehen, da hier der Milbenkot aufgewirbelt wird. Leidet nur ein Partner unter der Allergie, sollten trotzdem nicht nur die eine Matratze, sondern beide Betthälften mit dem Encasing überzogen werden, da sonst die erhoffte Wirkung nicht eintritt.

Woher bekomme ich Encasings?

Ein Encasing kann in Bettengeschäften oder in Sanitätshäusern gekauft werden. Bevor ein Encasing gekauft wird, sollte man zum Arzt gehen und sich auf die Allergie testen lassen. Mögliche Symptome könnten auch von anderen Allergien stammen. Außerdem besteht so in manchen Fällen die Möglichkeit, von der Krankenkasse eine Erstattung zu erhalten.

Was hilft sonst?

Wer einer Hausstaubmilbenallergie vorbeugen will, der sollte verschiedene Dinge beachten. Bettwäsche, Bettwaren und Matratzenbezug sollten regelmäßig gewaschen werden und das bei mindestens 60 Grad. Außerdem sollte am Tag dreimal fünf bis zehn Minuten gelüftet werden. Auf zusätzliche Polstermöbel, wie ein Sofa im Schlafzimmer, sollte verzichtet werden. Es gibt mittlerweile viele allergikerfreundliche Produkte. So zum Beispiel unseren Emma SmartSleeve Matratzen Protector. Dieser weist knapp 89,3% weniger Allergene der Hausstaubmilbe auf als herkömmliche Bezüge. Wenn aber nichts anderes hilft, dann wäre ein Encasing auf jeden Fall eine Überlegung wert.

Abmeldung jederzeit möglich

Abmelden kannst du dich entweder über den Link im Newsletter (ganz oben oder auch ganz unten) oder direkt in deinem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt 'Newsletter Abonnements'. Gerne kannst du diesbezüglich auch unseren Kundenservice kontaktieren.

Es fallen keine zusätzlichen Übertragungskosten an. Es entstehen lediglich Übertragungskosten nach Deinem Basistarif.