Emma Emma Kids
11% auf alle Emma Produkte jetzt zur kalten Jahreszeit. cool11 Nur gültig mehr lesen Der Gutscheincode gilt nur bis zum 21.11.2017 bei Einlösung im Warenkorb. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar.
11% Rabatt auf alles. cool11
mehr lesen Der Gutscheincode gilt nur bis zum 21.11.2017 bei Einlösung im Warenkorb. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar.
Nur gültig

Körperunterstützung

Was bedeutet Körperunterstützung?

Die richtige Körperunterstützung im Schlaf ist für unsere tägliche Leistungsfähigkeit und Energie entscheidend. Voraussetzung dafür ist, die Körperform im Liegen optimal zu stabilisieren. Nachts hat der Körper die Möglichkeit sich von der täglichen Belastung zu erholen und diese auszukurieren. Die Anpassungsfähigkeit der Matratze spielt dabei eine wichtige Rolle.

Entlastung der Wirbelsäule

Besonders die Wirbelsäule, das Bindeglied der verschiedenen Skelettteile, spielt bei der Köperunterstützung während des Liegens eine elementare Rolle. Eine gesunde Wirbelsäule, als tragendes und stützendes Element, sorgt für eine aufrechte Haltung und Mobilität. Hierbei muss beachtet werden, dass die Wirbelsäule im Liegen ihre natürliche Form, von der Seite betrachtet eine doppelte S-Krümmung, beibehält. Bei Wirbelsäulenerkrankungen (z.B. Lähmungen), Rücken- und Nackenschmerzen können nur passende orthopädische Matratzen helfen. Im Liegen haben die Bandscheiben, die jeweils zwischen zwei Wirbeln liegen, die Möglichkeit sich wieder mit Flüssigkeit samt Nährstoffen zu füllen. Diese entweicht im Laufe des Tages durch ständige Belastung. Um tagsüber Erschütterungen und Stöße abzufedern, ist dieser Prozess sehr wichtig und setzt eine optimale Stützung des Körpers im Liegen voraus. Sollte nachts jedoch keine maximale Entlastung ermöglicht werden und es durch fehlende Körperunterstützung beispielsweise zur Schieflage kommt, kann dies zu langanhaltenden Schäden wie Schmerzen, Verspannungen und Haltungsfehlern führen. Perfekt liegt man also bei optimaler Druckentlastung, egal in welcher Schlafposition. Die Kombination aus ausgewählten Materialien der Emma Matratze ermöglicht eine perfekte Anpassungsfähigkeit. Dadurch spielt die Auswahl des Härtegrads der Matratze keine Rolle. Egal wie schwer oder leicht das Körpergewicht ist, durch das Zusammenspiel der Hypersoftschicht, viscoelastischem Schaum und stützendem Kaltschaum, wird eine gleichmäßige Körperunterstützung möglich.

Körperunterstützung in verschiedenen Schlafpositionen

Rückenlage: Da Rückenschläfer ihre Position beim Schlafen häufig nicht verändern, muss darauf geachtet werden, dass die Nackenpartie besonders gut gestützt wird. Einsinken oder zu hohes Liegen des Körpers im Vergleich zum Kopf, kann zu Schmerzen in der Nacken- und Schulterpartie führen. Eine punktelastische und adaptive Matratze ist hier ideal.

Seitenlage: Schlafen in Seitenlage entlastet den Rücken. Dabei muss darauf geachtet werden, dass der Hals durch ein Kissen gestützt ist. Ansonsten entsteht durch den Knick zwischen Kopf und Schulter ein unangenehmer Druck, welcher zu Verspannungen in der Nackenpartie führen kann.

Bauchlage: Da Schläfer in Bauchlage meist sehr flach liegen, muss auf die Wahl des Kissens geachtet werden. Bei einem hoch gefüllten Kissen, wird der Kopf meist überstreckt. Hier ist ein flaches Kissen zu empfehlen, welches keinen zu großen Höhenunterschied des Kopfes zum Körper gewährleistet.

Da die Körperunterstützung während des Schlafs für einen erholsamen Schlaf entscheidend ist, wurde auch die Emma Matratze so konzipert, dass sie den Körper optimal stützt. Besonders durch die Kaltschaumschicht wird nötiger Gegendruck geleistet und somit die beste Körperunterstützung, über die gesamte Liegefläche geschaffen. Auch der Emma Lattenrost bietet durch seine progressive Federung die optimale Stützfunktion des Körpers.

Abmeldung jederzeit möglich

Abmelden kannst du dich entweder über den Link im Newsletter (ganz oben oder auch ganz unten) oder direkt in deinem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt 'Newsletter Abonnements'. Gerne kannst du diesbezüglich auch unseren Kundenservice kontaktieren.

Es fallen keine zusätzlichen Übertragungskosten an. Es entstehen lediglich Übertragungskosten nach Deinem Basistarif.