Emma Emma Kids
11% auf alle Emma Produkte jetzt zur kalten Jahreszeit. cool11 Nur gültig mehr lesen Der Gutscheincode gilt nur bis zum 21.11.2017 bei Einlösung im Warenkorb. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar.
11% Rabatt auf alles. cool11
mehr lesen Der Gutscheincode gilt nur bis zum 21.11.2017 bei Einlösung im Warenkorb. Er ist nur einmalig gültig und nicht mit anderen Rabatten kombinierbar. Der Gutscheincode ist nicht bar einlösbar.
Nur gültig

Klimafaser

Was ist eine Klimafaser?

Die sogenannte Klimafaser besteht aus der Polyacrylfaser - kurz PAN. Seit 1949 wird diese Faser in Deutschland entwickelt. Der Begriff Polyacryl setzt sich zusammen aus Poly (viel) und Acer (scharf). Das liegt dem scharfen Geruch der Acrylsäure zugrunde, die bei der Herstellung benutzt wird.

Die Polyacrylfaser befindet sich bis zu 75 % in Bekleidung, 20 % in Heimtextilien, wie Matratzen, Bettdecken und Kissen und wird zu 5 % in technischen Bereichen verwendet. Durch diese vielseitige und breitgefächerte Verwendung ist die Wolle-ähnliche Industrie-Faser innerhalb der Stoffproduktion unentbehrlich geworden. Die spezielle Klimafaser wurde ursprünglich von Bayer entwickelt, ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen in den Bereichen Gesundheit und Agrarwirtschaft. Heute ist sie weit verbreitet, auch aufgrund ihrer Vorteile.

Die Klimafaser transportiert Feuchtigkeit gut und ist wetter-und lichtbeständig.

Wie wird die Klimafaser hergestellt? Welche Vorteile bietet sie?

Die Klimafaser kann durch zwei verschiedene Verfahren hergestellt werden. Beim Trockenspinnverfahren wird die Spinnmasse mithilfe warmer Luft durch Düsen in einen Spinnschacht gedrückt. Dadurch verdampft das Lösungsmittel und das Spinnmaterial wird aufgespult. Beim Nassspinnverfahren drückt die Spinnpumpe die gelöste Substanz durch eine Spinndrüse. Diese besitzt sehr feine Öffnungen. Aus diesen Öffnungen tritt die Spinnlösung in feinsten Strahlen in ein Fällbad, in welchem sich die flüssige Masse mittels Chemiezusatz zu Fäden verfestigt.

Die Polyacrylfaser verbindet viele Eigenschaften, die sie gerade als Bestandteil von Matratzen und Co. sehr wertvoll machen. Die Klimafaser wärmt, ist feuchtigkeitsregulierend und trocknet selbst sehr schnell. Außerdem ist sie chemikalien- und lichtbeständig, pflegeleicht und elastisch.

Die hohe Bauschfähigkeit macht die Klimafaser der Baumwolle sehr ähnlich. Diese zwei Faserarten lassen sich super kombinieren. Die Vorteile der Klimafaser werden, gemischt mit einem gut gewählten Anteil an Baumwolle oder sonstigen Naturfasern, positiv verstärkt. Die Wolle mit Klimafaser verfilzt beim Waschen nicht mehr und ist weniger anfällig für Verknittern, bleibt somit also belastbar und formstabil.

Mit der Klimafaser ist gutes Schlafen garantiert, da sie warmhält, zugleich aber sehr leicht ist und die Körpertemperatur während des Schlafens ausgleicht. Aus diesen Gründen befindet sich die Klimafaser im Top Cover unserer Emma Matratze. Die oberste Schicht der Matratze ist elastisch, lüftet gut durch und reguliert den Feuchtigkeitsgehalt, welcher meist in Form von Nachtschweiß aus dem Gleichgewicht gebracht wird.

Abmeldung jederzeit möglich

Abmelden kannst du dich entweder über den Link im Newsletter (ganz oben oder auch ganz unten) oder direkt in deinem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt 'Newsletter Abonnements'. Gerne kannst du diesbezüglich auch unseren Kundenservice kontaktieren.

Es fallen keine zusätzlichen Übertragungskosten an. Es entstehen lediglich Übertragungskosten nach Deinem Basistarif.