🌊 Profitiere von bis zu 25% Rabatt und schlafe so gut wie im Urlaub!🌊 Zu den Produkten!

Empfehlungen von unseren Schlafexperten

Für Dich, als Seitenschläfer

Seitenschläfer

Tipps und Tricks für die beliebteste Schlafposition

Seitenschläfer

Als Seitenschläfer bist Du nicht alleine – mehr als die Hälfte aller Menschen geben an, auf der Seite zu schlafen. Diese Schlafposition ist unter anderem so beliebt, da der Rücken sehr gut entlastet wird. Allerdings passiert dies auch nur, wenn die Voraussetzungen stimmen und Dein Kissen Deinen individuellen Bedürfnissen angepasst ist.

Unsere Seitenschläferkissen

Wofür benötige ich überhaupt ein Kissen?

"Es ist bequemer" – ganz so einfach ist es aber leider nicht. Bei Seitenschläfern sollen Kopfkissen das sogenannte Schulter-Hals-Dreieick, also die Lücke zwischen Kopf und Schultern, ausfüllen. Der Kopf wird auf eine leicht erhöhte Position gebracht, damit die Halswirbelsäule in ihrer natürlichen Position gehalten wird. Dadurch wird abknicken oder überstrecken verhindert und eine gesunde Körperhaltung gefördert.

Woran erkenne ich das optimale Kissen?

Grundsätzlich sollten Kissen für Seitenschläfer ausreichend Halt bieten und nicht zu weich sein. Die empfohlene Höhe und Festigkeit des Kissens hängen von drei Faktoren ab: Deinem Gewicht, der Breite Deiner Schultern und der Härte Deiner Matratze. Wichtig ist daher, dass Dein Kissen individuell angepasst werden kann, sodass Deine Wirbelsäule möglichst gerade ausgerichtet ist.

Unsere Emma Kissen bestehen aus drei Schichten, die Du einzeln entfernen kannst. Um Deine optimale Kissenhöhe zu bestimmen, nimm Dir am Besten eine:n Freund:in hinzu oder verwende einen Spiegel.

3 Hacks für Seitenschläfer

1. Links ist die Schokoladenseite

Es macht für Deine Gesundheit tatsächlich einen kleinen Unterschied, ob du auf der linken oder der rechten Seite schläfst. Entspannter ruht Dein Körper auf der linken Seite. Dabei wird weniger Druck auf Dein Herz und Deine Lunge ausgeübt und das Risiko für Sodbrennen gesenkt.

2. Rückenschmerzen-frei

Mit dem richtigen Kissen beugt die Seitenlage Rückenschmerzen vor, da Dein gesamter Wirbelkörper entlastet wird. Wichtig ist jedoch, dass Du allzu extremes Einkuscheln vermeidest, denn dadurch wird die Wirbelsäule gekrümmt.

3. Adieu, Rhonchopathie!

Rhoncho-was? Rhonchopathie ist der medizinische Fachbegriff für Schnarchen. In vielen Fällen, beispielsweise beim Schlafen auf dem Rücken, fällt die Zunge nach hinten und stört den Atemfluss. Seitenschläfer werden dadurch nicht beeinträchtigt. Der Luftweg bleibt frei und Schnarchen ist seltener.

Warum ein Kissen von Emma?

Ergonomisch


Ergonomisch


Unsere Kissen sind individuell anpassbar und entlasten optimal Deinen Nacken.

Respirant


Atmungsaktiv


Der Bezug und die Kissenfüllung sind so gewählt, damit es Dir nachts nicht zu warm wird.

Waschbar


Waschbar


Alle Emma Kissenbezüge sind waschbar, perfekt für die Hygiene.

30 Tage Probeschlafen


Probeschlafen


Wir geben Dir 30 Tage Zeit, um Dein Kissen ausgiebig zu Hause zu testen.

Abmeldung jederzeit möglich

Abmelden kannst Du Dich entweder über den Link im Newsletter (ganz oben oder auch ganz unten) oder direkt in Deinem Benutzerkonto unter dem Menüpunkt 'Newsletter Abonnements'.

Pin rotate icon

Es scheint, als würdest Du Emma von außerhalb besuchen.

Besuche 

Ansonsten kannst Du Dein Land aus dieser Liste auswählen: