• Kostenlose Lieferung
  • Bis zu 100 NĂ€chte Probeschlafen
  • GebĂŒhrenfreie Retoure

Polyester

Emma lexikon

Verfasst von Emma

Veröffentlicht am: 8/2/22

Aktualisiert am: 7/31/22

Polyester - Was ist das fĂŒr ein Stoff?

Polyester

Polyester gehört zur Familie der Polymere, welche uns im Alltag oft als Kunststoffe begegnen. Meistens verbindet man damit die Polyesterfaserstoffe in Textilien, aus denen zum Beispiel viele Deiner Tshirts bestehen. Polyester findest Du aber auch in Form des Kunststoffes Polyethylenterephthalat, welches vorwiegend zu Herstellung von Flaschen und Folien genutzt wird. Bekannter ist es dort unter der AbkĂŒrzung PET.

Man versuchte schon im 19. Jahrhundert Polyester Fasern herzustellen. Erst im Jahr 1941 gelang es zwei Briten geeignete Fasern zu entwickeln. Sie hießen John Rex Whinfield und J.T. Dickson. Heute ist Polyester als Textilfaser bekannt, die als Alternative zu Seide entwickelt wurde. Um Polyester herzustellen, wird das sogenannte Schmelzspinnverfahren angewandt. Dabei werden Polymere unter Hitze geschmolzen und dann durch SpinndĂŒsen gepresst. So entstehen feine Fasern, die spĂ€ter zum Beispiel zu Kleidung weiterverarbeitet werden. Je nach Herstellungsmethode können diese Fasern auch etwas krĂ€ftiger sein oder glĂ€nzen.

Eigenschaften und Vorteile von Polyester

Ein großer Vorteil von Polyester ist seine lange Haltbarkeit und seine einfache Handhabung - so lĂ€sst sich Polyester leicht waschen und trocknet schnell. Viele Polyesterstoffe können bis 60℃ gewaschen werden. Am besten beachtet man aber immer die Anweisungen auf dem Pflegeetikett. In den Trockner sollte Polyester lieber nicht, da es bei hohen Temperaturen einlaufen kann. Zudem ist Polyester weich, hautsympathisch und auch sehr fein und leicht. Trotz des leichten Stoffes ist Polyester strapazierfĂ€hig und hat eine hohe FormbestĂ€ndigkeit.

Praktisch bei der Pflege ist vor allem, dass sich der Stoff kaum dehnt und kaum zerknittert. BĂŒgeln braucht man so glĂŒcklicherweise nicht. Gleichzeitig unterstĂŒtzt der Stoff die Luftzirkulation. Solltest Du mal schwitzen, saugt sich Polyester im Gegensatz zu Baumwolle also nicht unangenehm voll, sondern lĂ€sst den Schweiß verdampfen. Das liegt daran, dass Polyester aus sehr kleinen Poren besteht, die Wasser nur schwer aufnehmen. So ist dieses Material vor allem auch fĂŒr Sportkleidung und BettwĂ€sche geeignet. Ein anderer Vorteil ist, dass die Polyester Faser keinen NĂ€hrboden fĂŒr Milben bietet und daher hygienischer ist als andere Stoffe fĂŒr Bettwaren.

Eine weitere Eigenschaft von Polyester ist, dass es WĂ€rme sehr gut speichert. Daher besteht das Top Cover unserer Emma Matratze auch aus Polyester und bietet Dir so ein besonders angenehmes LiegegefĂŒhl.

STIFTUNG WARENTEST TEST 10/21

Entdecke unseren Testsieger

Lexicon-Emma-TFK Crosssell
Im aktuellen Matratzentest 2021 der Stiftung Warentest ist die 140 cm breite Emma One Federkern Matratze die "beste Federkern Matratze im Test". Mit einer Gesamtbewertung von 1,8 ("gut") ist sie damit aktueller Testsieger. Mit guten Ergebnissen wurde auch die 90x200cm GrĂ¶ĂŸe getestet und konnte sich mit einer Bewertung von 2,1 („gut“) an die Spitze ihrer GrĂ¶ĂŸenklasse behaupten.

Jetzt entdecken