• Kostenlose Lieferung
  • Bis zu 100 N├Ąchte Probeschlafen
  • Geb├╝hrenfreie Retoure

Klimaregulierung

Emma lexikon

Verfasst von Emma

Ver├Âffentlicht am: 8/2/22

Aktualisiert am: 7/31/22

Was bedeutet Klimaregulierung?

Klimaregulierung

An manchen N├Ąchten kann man nicht einschlafen, weil einem zu hei├č ist. An anderen N├Ąchten f├╝hlt man sich komplett unterk├╝hlt. Besonders ausschlaggebend f├╝r das eigene┬áSchlafklima┬áim Allgemeinen sind die Raum- und Au├čentemperaturen. Im Sommer ist die Temperatur im Zimmer meist nicht k├╝hler, als die Hitze drau├čen. Im Winter wiederum versucht man das Zimmer warm zu halten, um Unterk├╝hlung im Schlaf zu verhindern.

Au├čerdem empfinden M├Ąnner und Frauen Temperaturen unterschiedlich. W├Ąhrend sich Frauen bei einer w├Ąrmeren Zimmertemperatur wohler f├╝hlen, k├Ânnen M├Ąnner bei k├╝hlem Raumklima besser schlafen.

In der Bett-Industrie hat sich die Technik und deren Entwicklungen in den letzten Jahren rasant verbessert. Neue Technologien f├╝r Emma Matratzen, Bettdecken und Kissen, die das Schlafklima innovativ regulieren, sorgen f├╝r einen erholsamen Schlaf bei angenehmen Temperaturen. Klimaregulierende Bettdecken zum Beispiel sorgen f├╝r ein auf den Schlafenden und die Umgebung angepasstes Klima. Sie unterst├╝tzen den K├Ârper dabei nicht zu ├╝berhitzen oder zu unterk├╝hlen. Die allgemein empfohlene Raumtemperatur f├╝r guten Schlaf liegt zwischen 16 und 21 Grad.

Klimaregulierung bei gesundheitlichen Problemen

Voraussetzung f├╝r einen erholten Start in den Tag ist gutes und tiefes Schlafen. Im Tiefschlaf f├Ąhrt der K├Ârper runter, regeneriert sich und sch├Âpft neue Energie. Zugleich sinkt die K├Ârpertemperatur, die Organe mitsamt deren inneren Prozesse verlangsamen sich. Der K├Ârper konzentriert sich auf die wichtigsten Funktionen, wodurch er k├Ąlter wird. Durch gesundheitliche Probleme kann es zur St├Ârung dieses Ruhezustands kommen. F├╝r Menschen mit gesundheitlichen Problemen in Form von zu hohem oder niedrigem Blutdruck, sind schon minimalste Temperaturschwankungen hinderlich f├╝r einen tiefen und erholsamen Schlaf. Personen mit zu hohem Blutdruck berichten meist schon bei einem leichten Temperaturanstieg ├╝ber Beschwerden. Ihnen wird es h├Ąufig zu warm, wodurch sie schneller schwitzen. Personen mit niedrigem Blutdruck dagegen leiden unter lokalen K├Ąlte-Empfindungen, wie kalten H├Ąnden oder F├╝├čen. Achtet man jedoch auf eine optimale Matratze, eine klimaregulierende┬áBettw├Ąsche┬áund ein f├╝r sich ideales Raumklima, sollte der gr├Â├čte Schritt Richtung guten Schlaf gemacht sein.

Dank des klimaregulierenden Airgocell® Schaums, der in der Emma Matratze enthalten ist, und dem feuchtigkeitsregulierenden Top Cover kannst auch Du in einen trockenen und angenehmen Schlaf sinken.